Sternschießen 2019

Durch den Erfolg und der positiven Resonanz der letztjährigen Veranstaltung, führten wir an Fronleichnam wieder das traditionelle Sternschießen durch. Schützenmeister Werner Grünthaler konnte dazu 113 Starter aus Nah und Fern im Wirtshof in Fromberg begrüßen. Anreiz der Veranstaltung war u. a. wieder, einen Stern mit zehn Holzscheiben in einer Höhe von vier Metern abzuräumen. Mit einem einfachen Schießprogramm und Preise „rund ums Schwein“, waren die ersten Plätze hart umkämpft. Den besten Schuss in der Disziplin „Fest“ gab Hildegard Schötz des Schützenvereins „Birgland“ Betzenberg ab (28,8 Teiler). Ihr folgten Thomas Grädler (39,2 Teiler) und Dani Hölzl (70,3 Teiler) auf den Plätzen 2 und 3. Auch bei der Preisgestaltung blieb der Bruderbund seiner Linie treu und sicherte sogar dem letztplatzierten Teilnehmer einen Preis zu. In der Disziplin „Sternscheibe“ konnten 9 Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Hürde überwinden und räumten die 10 Sterne ab.

Für die Nachwuchsschützen organisierte die Jugendleitung eine Laseranlage, an der sich die Sternschützen von morgen schon mal messen konnten. Hier gewann Johanna Flierl von Silberdistel Neutras den größten Pokal.

Nachmittags konnten wir im Wirtshof unseres Vereinslokals bei Kaffee und Kuchen, wie auch mit den leckeren Grillspezialitäten die Geselligkeit beim Bruderbund unter bewiesen stellen. Selbst das zwischenzeitlich aufgezogene Gewitter kurz vor der Siegerehrung konnte die gute Stimmung nicht verderben.

Der Verein dank allen Teilnehmern und Mitwirkenden für das gelungene Fest.